8 Orte wo Whale Watching in Südafrika möglich ist

Neben den Safaris ist das Whale Watching in Südafrika eine großartige Möglichkeit wilden Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum zu begegnen.

Jedes Jahr von Juni bis November ziehen Wale entlang der südafrikanischen Küste Richtung Norden um den Winter in wärmeren Gewässern um Mozambique zu verbringen. Das macht Südafrika zu einer der Hotspots unter den Walbeobachtern.

Whale Watching in Südafrika ist in vielen verschiedenen Orten möglich. Während der Walsaison wimmelt es mancherorts nur so vor Walen. Während die scheuen Brydewale eher schwierig zu beobachten sind, zeigen sich Buckelwale und Südliche Glattwale häufig und hin und wieder in größeren Gruppen an der Oberfläche.

Manchmal springen sie aus dem Wasser um dann gleich wieder auf die Wasseroberfläche zu klatschen („breaching“) oder schauen scheinbar neugierig aus dem Wasser („spyhopping“). In einem anderen Moment klatschen sie mit ihren Flippern („flippering“) oder Fluken auf das Wasser („lobtailing“).

Wer hat bei diesem Verhaltensrepertoire nicht mal Lust Wale in freier Wildbahn zu beobachten?

Wo Whale Watching in Südafrika möglich ist, erfährst du in diesem Artikel.

Doch erhebe ich hier keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wale können an vielen Orten auftauchen. Einfach Ausschau halten.

Whale Watching in Südafrika

Hermanus

Das ehemals kleine Fischerdorf Hermanus ist eine besonders beliebte Anlaufstelle fürs Whale Watching in Südafrika. Es befindet sich mit dem Auto weniger als zwei Stunden von Kapstadt entfernt. In Hermanus können Wale besonders gut von Land aus beobachtet werden. Daher ist Hermanus auch als die „Walhauptstadt“ in Südafrika bekannt. Zwischen Juni und Dezember halten sich in der Walker Bay viele Südliche Glattwale auf. Wenn wundert es da, dass es dort jedes Jahr im September das Hermanus Whale Festival gefeiert wird. Natürlich können in Hermanus Walbeobachter auch von einem Boot aus die Tiere sehen. Zu den Veranstaltern gehören zum Beispiel Southern Right Charters und Walker Bay Adventures.

De Hoop Nature Reserve

Etwa 140 Kilometer weiter östlich liegt das De Hoop Nature Reserve – ein Schutzgebiet das weitere Möglichkeiten zum Whale Watching in Südafrika bietet. Besonders interessant im De Hoop Nature Reserve ist der fünftägige Whale Trail. Der Whale Trail ist etwa 55 Kilometer lang und führt von Potberg nach Koppie Allen. Da die Küste des De Hoop Nature Reserves ein wichtiger Lebensraum für Südliche Glattwale ist, das heißt ein Ort wo sie kalben und ihre Jungen aufziehen, gibt es zwischen Juni und Dezember während einer Wanderung auf dem Whale Trail viele Möglichkeiten Südliche Glattwale von Land aus zu beobachten.

Plettenberg Bay

Plettenberg Bay – auch unter dem Namen „Plett“ bekannt – ist ein beliebter Ferienort nicht nur unter den Touristen, sondern auch unter den Südafrikanern. Die kleine Stadt liegt mehr als 500 Kilometer von Kapstadt entfernt. Auch Plettenberg Bay steht wenn es ums Whale Watching in Südafrika geht ganz weit oben an der Spitze. Schon beim Durchfahren des kleinen Örtchens kann man erahnen wie wichtig die Wale, aber auch die Delfine, für diese Kleinstadt sind. Skulpturen in Form einer Walschwanzflosse oder als springende Delfine schmücken die Straßen von Plettenberg Bay. Von verschiedenen Aussichtspunkten aus können Wale beobachtet werden. Doch sollte man hier ein gutes Fernglas mitnehmen. Auf Walbeobachtungstouren wie die von Ocean Blue Adventures können zwischen Juli und Dezember die Buckelwale und Südliche Glattwale von einem Boot aus beobachtet werden. Brydewale sind in Plettenberg Bay ortsansässig und können daher das ganze Jahr über gesehen werden.

Neben Plettenberg Bay gib es noch andere Orte an der Garden Route von wo aus man mit dem Boot Wale beobachten kann. Dazu gehören Mossel Bay und Knysna. Aber auch in George, Wilderness und Tsitsikamma lohnt es sich nach Walen Ausschau zu halten.

Cape St Francis

Fährt man von Plettenberg Bay aus noch weitere knappe 200 Kilometer Richtung Osten, erreicht man Cape St Francis. Auch dort können in den Monaten zwischen Mai und September Buckelwale und Südliche Glattwale beobachtet werden. Aber dann am besten mit einem Fernglas. Neben Wale können dort auch ganzjährig Delfine und Pinguine beobachtet werden. Wale beobachten lässt sich am Cape St Francis ideal mit einem Besuch des Pinguin-Rehabiliationszentrums SANCCOB verbinden.

Port St Johns

Fährt man von Cape St Francis weitere knapp neun Stunden entlang der Küste Richtung Norden, erreicht man das kleine Städtchen Port St Johns an der Wild Coast. An der Wild Coast kommen die Wale auf ihren Wanderungen nicht so nah an die Küste und sind daher schwieriger von Land aus zu beobachten. Am besten sieht man die Wale daher von einem Boot aus. Die beste Reisezeit in Port St Johns ist die während der Sardinenwanderung von Mai bis Juli. Denn zu dieser Jahreszeit wandern Milliarden von Sardinen die südafrikanische Ostküste nach Norden hoch. Um diese Jahreszeit kommen sie dann alle. Nicht nur die Wale, sondern auch Delfine, Haie, Robben und zahlreiche Vögel wie Kaptölpe um sich an den Sardinen satt zu fressen.

Scottburgh

Das Western Cape und das Eastern Cape bekommen was das Whale Watching in Südafrika angeht definitiv am meisten Aufmerksamkeit. Doch es ist auch möglich an der Küste von KwaZulu-Natal wie in Scottburgh Wale zu beobachten. Hauptsächlich Buckelwale, aber manchmal auch andere Wale. An der Küste von KwaZulu-Natal schwimmen die Buckelwale vorbei wenn sie auf ihrem nördlichgerichteten Weg zu ihrem Aufzuchtsgebiet sind und dann wieder zurück Richtung Nahrungsgründe in der Antarktis. In Scottburgh können die Wale zwischen Juli und Oktober mit Oceans Alive von einem Boot aus gesehen werden.

Yzerfontein und Lambert’s Bay

Yzerfontein und Lambert’s Bay sind was das Whale Watching in Südafrika angeht recht unbekannt. Doch auch dort können im Frühjahr Südliche Glattwale und im Winter Buckelwale beobachtet werden. Mit viel Glück sichtet man dort auch die endemischen Heaviside-Delfine, das heißt, Delfine die nur in diesen Gewässern leben und an keinem anderen Ort vorkommen. Bei einer Ausfahrt zum Beispiel mit Lambert’s Bay Boat Charter kann man die Meeressäuger von einem Boot aus beobachten. In Yzerfontein lassen sich die Wale von Land aus gut beobachten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. // I have read the Privacy Policy and accept its terms and conditions. I agree that my contact details will be stored permanently for queries.